Am 24.Jänner 2019 lud die HTL-Leonding die Technik-Schüler der 4.Klassen unserer Schule zu einem Schnuppertag in der Roboterprogrammierung ein.

Schon in der Eingangshalle wurden wir auf einem riesigen Bildschirm begrüßt:

Nach der Begrüßung ging es gleich zur Sache.
Am Beispiel eines Schrankens mussten die Schüler eine Ampel von Rot nach Grün umschalten und den Schranken mit Hilfe eines Motors öffnen bzw. schließen.

Die nächste Aufgabe war, ein Fahrzeug in einer Simulation eines Autorennens steuern zu können.
Hier erklärte Dipl.Ing. Auernig Grundlegendes in der Programmiersprache Java
Daran anschließend ging es ab in den Keller, wo uns der Einsatz von
Industrierobotern gezeigt wurde.

 

Shließlich ging es ans Programmieren der humanoiden Roboter.

Herr Dipl.Ing Peter Bauer und Dipl.Ing Franz Auernig besprachen mit den Schülern die hervorragenden Berufsaussichten, die die Abgänger der HTL-Leonding haben.
Programmierer werden in den nächsten Jahren dringenst gebraucht. Denken wir nur an medizinische Bereiche, wo querschnittgelähmte Menschen mit Hilfe von Exo-Skeletten wieder gehen können, oder an die Pflegeberufe, wo ältere Menschen mit Hilfe von Robotern vesorgt werden können. Nicht zuletzt sei noch das autonome Fahren erwähnt. Fahrzeuge fahren in absehbarer Zukunft selbständig, ohne dass ein Fahrer notwendig wäre. Bereits heute unterstützen viele "Roboter" wie automatische Bremssysteme bzw. Spurhalteassistenten usw. den Fahrer und verhindern Unfälle.


Hier geht es zur Fotogallerie: Bitte klicken